• Offizieller Supporter des "1. Deutschen Forum für Souvenir Prägungen / Medaillen"!
    memodaille.com - Der Online-Shop von euroscope!
    Hier sind Souvenir Prägungen / Medaillen von Euroscope erhältlich!

Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Alles was mit Souvenir Prägungen zu tun hat und sonst nirgends passt!
All other topics about elongated Coins, that doesn't fit elsewhere!

Moderatoren: Minishetty, Thomy72, 1954taxus

Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Olli_75 » 12.09.2020, 16:43

An alle Hersteller von 5-Cent Medaillineprägern,

das was ich nachfolgend Schreibe ist meine persönliche Meinung zu den 2,- Euro Automaten.

Ich habe nicht den geringsten Schimmer, warum es immer mehr von den 5-Cent Automaten gibt, bei denen man 2,- Euro für eine Prägung bezahlen muss.

1. Die Motive sind oft die gleichen oder sehr ähnlichen wie die von den Vorgängermaschinen, lediglich ein Motiv auf der Rückseite kommt dazu, aber das wiederholt sich auf allen Münzen.
Beispiel Zoo Wuppertal: Bei einem Automaten ändert man mal eben die Schrift, ändert ein Motive und haut auf die Rückseite 3 x das gleiche Motiv wie auf der alten Walze... SEHR KREATIV!!!
In Timmendorf sollen jetzt 2 Automaten sehr nah beieinanderstehen bei der 2 x die gleichen Münzen rauskommen, was bitteschön soll das denn???

2. Bei dem neuen Präger im Sea-Life ist nicht einmal ein Motiv auf der Rückseite vorhanden und der Automat läuft alles andere als Rund, die Münzen fallen nicht automatisch in den Münzschacht (sondern man muss die Maschine rütteln, damit die Münze geprägt werden kann), dann funktioniert der Betrieb mit der Kreditkarte nur bedingt. Mehr als 5 Sätze kann man mit einer Kreditkarte nicht prägen und einige Zahlarten haben komplett ihren Dienst verweigert???

Mir ist klar, das wir Sammler nicht den Löwenanteil an den Einnahmen von den Automaten erzielen, aber im Sea-Life kann ich nur sagen, das nicht einer ausser mir bereit war 2,- Euro für eine Münze zu bezahlen.

Sollte sich an dem Ideenreichtum der Münzen nicht schnellstens was ändern, werde ich persönlich nächstes Jahr noch einmal gucken wie die Entwicklung weitergeht, aber wenn alles so bleibt wie es ist, und davon gehe ich aus, sammel ich ab 2021 die 2,- Euro Autoamten nicht mehr.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, das der ein oder andere Hersteller hier im Forum auch mitliest
Meine Suchliste-Meine Tauschliste-Meine Bewertungen



Bitte für den Tausch von Münzen keine PN (Persönliche Nachricht) schicken, sondern folgende Email benutzen:olli_75-coins@cwt-online.de!!!

Auch andere Nachrichten bevorzugterweise an diese Adresse schicken!
Benutzeravatar
Olli_75
Eroberer
Eroberer
 
Themenstarter
Beiträge: 370
Bilder: 42
Registriert: 04.09.2015, 00:57
Mitglied Nr.: 2474
Wohnort: Erkelenz
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Papa Punzel » 12.09.2020, 16:49

Ich kann mich Deiner Meinung nur ausdrücklich anschließen!!!
Benutzeravatar
Papa Punzel
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 112
Bilder: 0
Registriert: 18.07.2014, 17:08
Mitglied Nr.: 2022
Wohnort: Bad Harzburg
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon hedgehog2003 » 12.09.2020, 17:19

Ich persönlich finde die sogannten 2€ Münzprägung mittlerweile auch nicht mehr "feierlich".

Die "Rückseite", da sie überall gleich ist, interessiert mich nicht die Bohne. Diese sogannten Souvenirpräger sind in meinen Augen nur Geldmacherei amaul: auf Kosten der Sammler. Keine normaler Besucher eines Parks, Zoos oder der gleichen wird auch nur 2€ für eine solche Münze ausgeben.
Kinder werden von ihren Eltern zum Großteil bei den normale 1€ Automaten mit dem Satz "Dafür gebe ich kein Geld aus" weggezerrt. Was soll das Ganze also ?

Die größte Unversämtheit sind die 2€ Prägeautomaten, die noch nicht einmal eine Rückseite prägen amaul: . Mit welcher Berechtigung werden im "Sea-Life Oberhausen", "Jump-House Köln" und Mendig - "Vulkan Brauerei" für eine Prägung 2€ verlagt !? Doch nur aus reiner Profitgier.

Etws mehr Kreativität könnte man bei der Gestaltung der Rückseite doch walten lassen siehe
Wuppertal "Zoo" (Automat 2). Dort werden auf 3 Münzen wenigsten 6 verschiedene Motive geprägt.

Bleibt für die Zukunft nur zu hoffen, dass diese 2€ Automaten irgendwann der Vergangenheit angehören und sie sich als vollkommen unwirtschaftlich erweisen.
Benutzeravatar
hedgehog2003
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 474
Bilder: 139
Registriert: 22.08.2013, 16:05
Mitglied Nr.: 1300
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Susi 37 » 12.09.2020, 17:56

Alles in einem Wort zusammen gefasst und auch meine Meinung:


''Wucherpreise''
Soll ist muss wenn kann!

Tauschliste Susi 37


Suchliste Susi 37
Benutzeravatar
Susi 37
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 178
Registriert: 04.11.2013, 16:23
Mitglied Nr.: 1863
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Canada
Anzahl Prägungen: 4328

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon 46Kurbelsusi46 » 12.09.2020, 18:23

So macht unser Hobby keinen Spaß mehr, zwei Euro sind wirklich zuviel verlangt. Ich finde das eine echte Abzocke, genau das habe ich z.B. in Berlin festgestellt. Dort ist ein wahres Paradies an Automaten für uns Sammler und gerade die neuen SmiliePraeger: werden mit zwei Euro ausgerüstet und haben noch nicht mal ein Motiv auf der Rückseite...
Zuletzt geändert von 46Kurbelsusi46 am 12.09.2020, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Ich möchte gern meine Sammlung erweitern und viele Münzen tauschen.

viewtopic.php?f=17&t=19311Meine Tausch-und Suchliste
Benutzeravatar
46Kurbelsusi46
Entdecker
Entdecker
 
Beiträge: 201
Registriert: 26.02.2018, 20:46
Mitglied Nr.: 3565
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 1500

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Erz Gebirger » 12.09.2020, 22:57

Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen, 2€ pro Münze ist wirklich übertrieben. Vor allem, weil es jetzt immer mehr und mehr solcher Automaten gibt. Am Anfang waren es wenigstens "nur" eine handvoll Automaten, meist in Berlin mit den 2€ pro Münze. Und da habe ich schon mehrmals erlebt, dass man dann nachdem man bezahlt hat dazu noch nur Fehprägungen erhält, was extrem mies ist...
Zumal wir auch noch mehrere Sammlungen in der Familie führen. Das kann man sich dann irgendwann nicht mehr leisten... denker:
Benutzeravatar
Erz Gebirger
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 356
Bilder: 41
Registriert: 26.04.2015, 14:01
Mitglied Nr.: 2286
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgebirge
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 2265

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon ManuelR » 13.09.2020, 10:16

Hallo Olli,

ich sehe das genauso. Meine persönliche Beobachtung ist auch, dass die normale "Laufkundschaft" eher von den 2 Euro abgeschreckt werden. In Berlin gibt es einige Penny Press Maschinen, wo für 2 Euro nicht mal die Rückseite geprägt wird. Ich habe schon öfter Touristen dann erklärt, wo sie 200 m weiterer einen 1 Euro Automat finden, weil ich den Preis unverschämt finde.

Ich überlege auch, ob ich die 2 Euro Motive einfach nicht mehr sammle. Mal schauen, wie da die Entwicklung weitergeht.
Benutzeravatar
ManuelR
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.03.2010, 20:41
Mitglied Nr.: 315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon jambo » 13.09.2020, 10:38

Ich kann mich dem Obigen nur anschließen.
Den ersten Automaten den ich damals so fand war in der Nähe des Zeppelinmuseums in Friedrichshafen am Bodensee. Damals hatte ich garnicht so viel Kleingeld dabei. Dann hatte ich mir in einer Tankstelle, weil das zum damaligen Zeitpunkt das einzigste Geschäft war, welches offen hatte, Geld wechseln lassen.

Und vor kurzem in Mendig bei der Vulkan-Brauerei wieder das Selbe. Hier wunderte ich ich zuerst weshalb der Schlitten nicht reinfährt, bis ich feststellte 3x2 Euro.
Der Kellner wechselte. Aber nervig ist das schon.
Benutzeravatar
jambo
Sammler
Sammler
 
Beiträge: 513
Bilder: 21
Registriert: 02.04.2016, 19:08
Mitglied Nr.: 2687
Wohnort: Wohl auf die Luft geht frisch und frei ...
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon dweeb2904 » 13.09.2020, 10:58

Ich kann mich euch nur anschließen.

2 Euro sind zu viel.
Ich tausche gerne und viel , freue mich über Angebote.

Denkt bitte bei neuen Automaten an mich Danke

Tausch- und Suchliste
viewtopic.php?f=17&t=13941

Bewertung:
http://www.elongated-coin.de/phpBB3/vie ... =dweeb2904
Benutzeravatar
dweeb2904
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 370
Bilder: 15
Registriert: 02.05.2013, 20:58
Mitglied Nr.: 1164
Wohnort: Föhren
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 3500

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Gert Jansen » 13.09.2020, 15:03

Ich schleisse mich auch an

2 euro fur ein pressed coin ist zu viel

Gr.Gert
Benutzeravatar
Gert Jansen
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: 20.05.2013, 10:16
Mitglied Nr.: 1176
Wohnort: Ede
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Netherlands
Anzahl Prägungen: 0

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon Tina12 » 13.09.2020, 15:29

Ich schließe mich auch an

6€ für drei Coins ist wirklich schon ein Wucherpreis.
Warum soll man eigentlich für 3 gleiche Rückseitenmotive noch extra bezahlen? Es reicht, wenn nur 1 Seite geprägt wird und dann für 1€
Benutzeravatar
Tina12
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2019, 11:53
Mitglied Nr.: 4078
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 382

Re: Medaillenpräger als 2,00 Euro Automaten

Beitragvon andy_obw » 16.09.2020, 11:27

Auf jeden Fall zu teuer, ich hoffe das die Hersteller das merken, dasss die teuren Automaten weniger Geld einbringen. Ich hab es meistens so gemacht, dass ich bei 1€ Automaten alle Motive geprägt habe, bei 2€ Automaten immer nur das schönste Motiv. Ergo hat der Aufsteller so ein kleines Minus von mir. Wenn viele Sammler und Touristen nicht mehr Prägen wird sich etwas ändern...
Benutzeravatar
andy_obw
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.01.2018, 12:32
Mitglied Nr.: 3533
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Austria
Anzahl Prägungen: 38


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CC [Bot] und 0 Gäste