• Offizieller Supporter des "1. Deutschen Forum für Souvenir Prägungen / Medaillen"!
    memodaille.com - Der Online-Shop von euroscope!
    Hier sind Souvenir Prägungen / Medaillen von Euroscope erhältlich!

-Verschwundene Tauschbriefe-???

Alles was mit Souvenir Prägungen zu tun hat und sonst nirgends passt!
All other topics about elongated Coins, that doesn't fit elsewhere!

Moderatoren: Minishetty, Thomy72, 1954taxus

-Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon yoshiko » 10.05.2018, 17:18

Hallo Sammlerfreunde,

hat noch jemand von euch das Problem, das Tauschbriefe bei euch nicht ankommen.
Mir fehlt seit ca. 2 Monaten ein Einwurfeinschreiben (bei der Post weis keiner von was) und seit einer Woche ein Normalbrief! Das finde ich echt sch...lecht! amaul:
In den ganzen Jahren im Forum habe ich nur einen einzigen Brief als Verlust abhaken müssen, und nun das! Man kann doch nicht jetzt jeden Einzelsatz versichert verschicken, was soll das dann kosten?
Welche Erfahrungen habt ihr denn so mit Tauschbriefen gemacht?

Euer etwas angesäuerter
yoshiko
Zuletzt geändert von yoshiko am 10.05.2018, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
yoshiko
Supporter
Supporter
 
Themenstarter
Beiträge: 402
Registriert: 30.09.2012, 14:44
Mitglied Nr.: 1013
Wohnort: Dortmund-Buchholz (NRW)
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon fritze01 » 10.05.2018, 17:24

Kommt immer mal wieder vor leider...
Benutzeravatar
fritze01
Co Organisator
Co Organisator
 
Beiträge: 354
Registriert: 06.03.2011, 19:16
Mitglied Nr.: 580
Wohnort: Farnstädt
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon IncredibleMC » 10.05.2018, 17:30

Das kostet 2,85 für 3 Coins und 3,00 darüber hinaus lachen2: green:
Aber ich weiß - das war nur eine rhetorische Frage :nicken:

Ich verschicke immer alles als Einwurf-Einschreiben...
Das hat folgenden Grund:

Zu Anfang meiner Tauschzeit habe ich mit einem Forumsmitglied mehrfach getauscht - irgendwie wartete ich aber vergebens auf die 3 !!! Einwurf-Einschreiben. Zum Glück waren das Einwurf-Einschreiben, denn bei drei Briefen in direkter Folge glaubt man nicht wirklich an Zufall... Und wer möchte diesen Makel an sich haften haben?

Wie dem auch sei - bei EE erstattet die Post dann den Verlust bis zur Haftungsgrenze.
Zuletzt geändert von IncredibleMC am 10.05.2018, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
IncredibleMC
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1704
Bilder: 100
Registriert: 03.05.2009, 17:34
Mitglied Nr.: 173
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Keine Angabe
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon yoshiko » 10.05.2018, 17:56

Wie Incredible das so schön formuliert hat, haftet dem Versender auch ein gewisser "Makel" an.
Das möchten wir alle nicht!
Natürlich kann man alles gegen Verlust mit Aufpreis versichern.
Aber mich würde interessieren, ob 2 Verlustbriefe in 2 Monaten (von 2 verschiedenen Tauschpartnern)
noch normal sind.
Betrug der Tauschpartner ist von vornherein ausgeschlossen! Also wieso jetzt zweifacher Verlust?
An Zufälle glaube ich nicht. Arbeitet die Post möglicherweise schlampig?
Eure Erfahrungen wären mir eine große Hilfe.

yoshiko

PS: Was ist EE, und wie hoch ist der Brief versichert?
Zuletzt geändert von yoshiko am 10.05.2018, 18:08, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
yoshiko
Supporter
Supporter
 
Themenstarter
Beiträge: 402
Registriert: 30.09.2012, 14:44
Mitglied Nr.: 1013
Wohnort: Dortmund-Buchholz (NRW)
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon Tojo » 10.05.2018, 18:56

Hier im Wetteraukreis, Hessen kommen Briefe sehr unregelmässig an. Tagelang nix dann alles auf einmal. Montags sowieso kein Post!

Die Bürgermeister haben sich sogar bei der Post beschwert, weil wichtige Terminsachen nicht rechtzeitig ankommen, ohne Erfolg mauer: amaul:

Ich vermisse auch ein Brief im Moment....
Benutzeravatar
Tojo
Entdecker
Entdecker
 
Beiträge: 127
Bilder: 3
Registriert: 11.12.2014, 23:20
Mitglied Nr.: 2185
Wohnort: Karben, Hessen
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Europa
Anzahl Prägungen: 1684

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon IncredibleMC » 10.05.2018, 19:01

Hallo Harald,

also ob 2 in 2 Monaten viel ist, hängt von der Anzahl der versendeten Briefe ab.
Wenn du monatlich etwa 20 Briefe verschickst, sind das 5% - das ist viel.
Alles über 5% stellt einen erheblichen Mangel dar...

Einschreiben sind wie folgt versichert:

Einschreiben 25,00 €
Einschreiben Einwurf 20,00 €
Benutzeravatar
IncredibleMC
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1704
Bilder: 100
Registriert: 03.05.2009, 17:34
Mitglied Nr.: 173
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Keine Angabe
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon timsi83 » 10.05.2018, 20:59

Also von mir sind von 25 Briefen auch 2 nicht angekommen. Ist schon sehr ärgerlich.Diese habe ich innerhalb von 3 Tagen verschickt.
Benutzeravatar
timsi83
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 98
Bilder: 12
Registriert: 21.08.2016, 10:51
Mitglied Nr.: 2900
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 44

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon Loon » 10.05.2018, 21:27

Hallo Zusammen

Seit Sommer letzten Jahres sind bei mir 8 Briefe verschwunden. mauer:
3 von mir versendete und 5 Briefe zu mir. Es waren alles Briefe per "Normal-Versand".
Anfangs dachte ich an die Urlaubszeit und dem entsprechend länger dauernden Versand.
Leider zieht sich das Problem weiter hin. ahhh:
Da ich in der Zeit viele Briefe versendet und auch bekommen habe, ist die Quote nicht allzu hoch,
so dass ich weiterhin nur EX-Motive per EE versende und Aktuelle noch weiter normal.
Ärgerlich bei einem Verlust, aber wer will bei jedem Brief 2,15€ mehr zahlen. Da versende ich lieber mal was doppelt. Doppelt ist jedoch, meines wissens, noch nichts angekommen. :Nein2:
Kann da die Enttäuschung von Yoshiko gut verstehen. Allerdings fallen mir keine kostengünstigen Alternativen ein. Mit PRIO hat man eine günstige Sendungsverfolgung, jedoch keine Versicherung.
Ein EE ist laut Post nur für Briefmarkensendungen, Eintrittskarten sowie Fahrkarten versichert.
Wertvolle Gegenstände angeblich nicht. Habe da keine Erfahrungen. :Nein2:
Es ist damit noch kein Brief von mir verschwunden. :nicken:

LG,
Loon
Achtung neue Adresse. Bei Tausch vor Versand bitte notfalls fragen.

Meine Tauschliste

Meine Suchliste
Benutzeravatar
Loon
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 126
Bilder: 20
Registriert: 25.08.2010, 15:39
Mitglied Nr.: 444
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Canada
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon hedgehog2003 » 10.05.2018, 22:07

Bei mir sind im letzten Monat 3 Tauschbriefe bei mir nicht angekommen. 2 Briefe aus Sachsen und 1 Brief aus Bayern.

Es ist für den ehrlichen Versender ärgerlich, wenn seine verschickten Briefe nicht ankommen. Unabhängig davon finde ich es auch nicht toll den "Versendern" auf den Keks zugehen und ihm mitzuteilen, dass seine Sendung nicht angekommen ist.

In meinem Fall ist es auch noch so, dass eine erneute Sendung, dies sogar per Einschreiben irgendwo auf dem Postamt seit 14 Tagen in Bautzen liegt und sich nicht bewegt. Ich kann leider trotz Sendungsnummer nichts weiter veranlassen und der Versender hält sich still, so etwas ärgert mich extrem.

Seit einiger Zeit ist es mit der Post möglich einen Brief als PRIO-Brief zu verschicken. Man zahlt zum normalen Porto lediglich einen Zuschlag von 0,90 € und hat somit eine einfache Sendungsverfolgung. Ich bin dazu übergegangen meine Briefe auf diese Weise zu verschicken und bei mehreren Münzen mache ich es nur noch per Einschreiben.

In all den Jahren muss ich sagen, dass glücklicherweise nur einmal einer meiner Briefe nicht angekommen ist.
Benutzeravatar
hedgehog2003
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 472
Bilder: 139
Registriert: 22.08.2013, 16:05
Mitglied Nr.: 1300
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon Susi 37 » 11.05.2018, 08:23

Meine Erfahrungen mit der Post sind, das dort nicht die hellsten Sterne arbeiten.
Ein Brief mit Münzen hat bei mir einmal eine Reise von 3,5 Monate
gemacht kopfklatsch: . Ich weiss nicht warum , Adresse und Absender alles OK.
Jeden Monat einen neuen Poststempel in einem anderen Briefzentrum mauer: ,
den Brief hatte ich schon abgeschrieben und dann kam er endlich hurra3 .
Die Sauerländer, zu denen ich auch gehöhre, sind nicht die schnellsten,
aber die Schuhe besohlen im laufen kann man bei uns auch nicht. green:
Soll ist muss wenn kann!

Tauschliste Susi 37


Suchliste Susi 37
Benutzeravatar
Susi 37
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 186
Registriert: 04.11.2013, 16:23
Mitglied Nr.: 1863
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Canada
Anzahl Prägungen: 4328

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon ardnaxela1978 » 11.05.2018, 13:25

Ich hatte im letzten halben Jahr 4 Einwurfeinschreiben von meiner Seite aus weg. Drei davon waren ungefähr zur selben Zeit weg, so dass ich für alle bei der Reklamation ehrlich mit Inhalt "Quetschmünzen" angegeben habe. Natürlich kam prompt die Antwort, dass der Inhalt nicht den AGB der Post entspräche. Beim 4. Brief habe ich dann angegeben, dass Briefmarken drin waren. Man wollte mich zuerst ebenfalls mit einem Standardbrief "Tut uns leid ... können wir nicht finden" vertrösten. An die Rückerstattung musste ich dann "erinnern".
Kurioserweise waren bei mir in letzter Zeit keine normalen Briefe weg. Nur Einwurfeinschreiben kommen abhanden denker:

Ich versende auch weiterhin per normalem Brief, wenn ich die Münzen bzw. den Inhalt problemlos ersetzen kann. Wenn der Inhalt aber dann die 20 EUR übersteigt, nutze ich auch gerne das Hermes-Päckchen.

Aber auch bei Paketen von DHL und Hermes Achtung!!!
Wenn die Sendung klein und flach ist und in den Briefkasten passt, darf der Zusteller auch in den Briefkasten einlegen. Meiner Mutter ist vor einiger Zeit eine HSE24-Sendung nach solch einer Zustellung (weil die Tüte noch aus dem Briefkasten heraus geschaut haben muss) geklaut worden. Wir hatten ziemlich viel Lauferei mit DHL und HSE bis der Fall bei HSE geregelt war.

Daher nehme ich jetzt immer große Pakete -auch wenn es im Verhältnis zum Inhalt blöd aussieht-, die nicht mehr in einen Standard-Briefkasten passen.
Viele liebe Grüße
Alex wink:


Tauschliste

Suchliste
Benutzeravatar
ardnaxela1978
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 454
Bilder: 22
Registriert: 05.09.2009, 15:47
Mitglied Nr.: 251
Wohnort: 41334 Nettetal
Geschlecht: Weiblich
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon yoshiko » 12.05.2018, 10:16

Vielen Dank für eure Erfahrungen und Tipps!
Hat mir geholfen, die Situation besser einzuschätzen.

Der verschwundene Normalbrief ist jetzt doch noch eingetroffen. Und ehrlicherweise muss ich dazusagen,
das die Post keine Schuld an dem Zahlendreher in der Postleitzahl trifft.

Dann wünsche ich uns allen ein weiterhin gelungenes Tauschen ohne Verlustbriefe! freu:

PS: Ich habe im Kopf meiner Tauschliste neuerdings festgelegt, das ich die Sätze als Normalbrief
abschicke und ich bei verlorenen Briefen durch die Post nicht hafte, dieses Risiko also bei euch liegt.
Im Gegenzug werde ich mich bei Briefverlust zwar melden, aber nicht auf Ersatz drängen.
Einschreiben, egal welcher Art, bedeuten für mich weite Wege mit dem Fahrzeug, und die beschränke ich
auf große Mengen coins an Einzelpersohnen.
Zuletzt geändert von yoshiko am 12.05.2018, 12:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
yoshiko
Supporter
Supporter
 
Themenstarter
Beiträge: 402
Registriert: 30.09.2012, 14:44
Mitglied Nr.: 1013
Wohnort: Dortmund-Buchholz (NRW)
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon Touche06 » 12.05.2018, 12:22

Manchmal hielt es auch die Beschwerdestelle der Post anzurufen. Danach kammen bei mir wieder alle Briefe an.
Meine Suchliste:
Siehe hier
Meine doppelten:
Siehe hier
Bild SmiliePraeger:
Benutzeravatar
Touche06
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 996
Bilder: 414
Registriert: 26.05.2008, 10:08
Mitglied Nr.: 51
Wohnort: Zeil am Main
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 2000

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon yoshiko » 12.05.2018, 12:37

Das ist schön zu hören! Hast du da eine Rufnr. ?

LG
yoshiko
Zuletzt geändert von yoshiko am 12.05.2018, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
yoshiko
Supporter
Supporter
 
Themenstarter
Beiträge: 402
Registriert: 30.09.2012, 14:44
Mitglied Nr.: 1013
Wohnort: Dortmund-Buchholz (NRW)
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: -Verschwundene Tauschbriefe-???

Beitragvon dweeb2904 » 12.05.2018, 13:38

da kann ich touche nur zustimmen . komisch ist es das nach einem anruf der breif dann doch auf einmal seinen richtigen weg findet . ich mache ja viele große tauschgeschäfte und es ist einmal vorgekommen das der brief auch nach dem anruf nicht ankam . und der empfänger ist ehrlich . habe hier auch noch nie ärger gehabt mit einem tauschpartner das nicht alles versucht worden ist .
ich schätze die ehrlichkeit hier im forum , aber nicht bei der post ....
Ich tausche gerne und viel , freue mich über Angebote.

Denkt bitte bei neuen Automaten an mich Danke

Tausch- und Suchliste
viewtopic.php?f=17&t=13941

Bewertung:
http://www.elongated-coin.de/phpBB3/vie ... =dweeb2904
Benutzeravatar
dweeb2904
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 382
Bilder: 46
Registriert: 02.05.2013, 20:58
Mitglied Nr.: 1164
Wohnort: Föhren
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 3500

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CC [Bot] und 0 Gäste